A2-Welle

f <tele> ■ type A2 wave; modulated keyed continuous wave

German-english technical dictionary. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Welle — (von althochdeutsch wellan, „wälzen“) steht für: Wasserwelle, eine spezielles Wellenphänomen an der Wasseroberfläche Welle (Physik), eine Form der Energieausbreitung in Zusammenhang mit Schwingungen Welle (Mechanik), ein stabförmiger… …   Deutsch Wikipedia

  • Welle Niederrhein — Allgemeine Informationen Empfang analog terrestrisch, Kabel und Webradio …   Deutsch Wikipedia

  • Welle (Stendal) — Welle Stadt Stendal Koordinaten: 52° 32′&# …   Deutsch Wikipedia

  • Welle-Nabe-Verbindungen — sind im Maschinenbau zumeist standardisierte Verbindungsarten, um Drehmomente und Leistungen von einer Welle oder einem Zapfen auf eine rotierende Nabe zu übertragen. Sie übertragen aber auch Axialkräfte, Querkräfte und Biegemomente, welche durch …   Deutsch Wikipedia

  • Welle:Erdball — Welle: Erdball à Zürich en décembre 2008 Welle:Erdball (lit. « Fréquence : globe terrestre », souvent abrégé W:E) est un groupe de musique électronique allemand, fondé en 1990, et considéré comme des pionners du bitpop. Sa musique… …   Wikipédia en Français

  • Welle:Erdball — Welle:Erdball …   Википедия

  • Welle West — war das Lokalradio für den Kreis Heinsberg. Es ging am 16. Mai 1992 mit einer Lizenz der Landesanstalt für Rundfunk (LfR), dem Vorläufer der LfM, auf Sendung und schloss seinen Betrieb am 15. Mai 2007. Seit dem 1. August 2006 übernahm der Sender… …   Deutsch Wikipedia

  • Welle (Denderleeuw) — Welle (Belgique) Pour les articles homonymes, voir Welle.   Welle …   Wikipédia en Français

  • Welle — Sf std. (11. Jh.) Stammwort. In den Bedeutungen Reisigbündel und Walze mhd. mndd. welle, wille, mndl. welle zu ahd. wellan wälzen . Außergermanisch entspricht lit. vélti walken, walzen , akslav. valiti sę sich wälzen , gr. eiléō ich rolle, drehe …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Welle: Erdball — in Zürich (2008) …   Deutsch Wikipedia

  • Welle — Welle: Das Substantiv mhd. welle »Reisigbündel; zylindrischer Körper; Wasserwoge«, ahd. wella »Wasserwoge« (vgl. mniederl. welle »Walze«) ist eine Bildung zu dem heute veralteten Verb wellen »wälzen« (mhd. wellen, ahd. wellan). Dies gehört zu der …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.